Charlottes Kleid

Ich habe für Charlotte extra diesen Stoff bei Herzilein in Wien gekauft und auf eine Inspiration gewartet.So ungefähr hatte ich das Aussehen des Kleides schon im Kopf.Ich habe nur noch einen passenden fertigen Schnitt gesucht und den habe ich hier in diesem Heft gefunden:SABRINA Special Kids Sommer, Sonderheft 171, Modell Nr. 15!Schnitt abpausen, ausschneiden, auflegen, Stoff zuschneidenSo ca. nach Anleitung arbeiten, stecken, nähen, nähen, stecken, bügeln......Änderung zum Schnitt: Ich habe für das Vorderteil eine rote Paspel eingearbeitet und für das Rückenteil eine rote Masche.Ansonsten bin ich ausnahmsweise der Anleitung gefolgt. (Yeah!)Die Nähmaschine hat 4 schöne, gleichmässige Knopflöcher auf das Rückenteil genäht.Ebenso die Knöpfe.(Ich bin so froh, dass ich mir die neue Nähmaschine gekauft habe und dass sie so ausgezeichnet funktioniert. Wie gesagt, wir gewöhnen uns aneinander, von einem Projekt zum nächsten. Mit der richtigen Fadenspannung, Nähnadel und Nähfaden kann nicht viel schiefgehen!)Die Kleiderübergabe erfolgte vor kurzem:Von der Länge und Passform her sitzt es wie angegossen.Charlotte hat sich in ihrem Kleid sofort gedreht und hat am Rock gezupft. So als würde sie uns zeigen, wie hübsch und wie stolz sie auf ihr neues Kleid ist. Komplimente gab´s nicht nur für das hübsche Mädchen, sondern auch für mich.(Über Lob freue ich mich immer wieder!)Bin schon neugierig ob ich ein Tragefoto von ihrer Mutter zugeschickt bekomme.Wenn ja, werde ich es hier online stellen.

Kleid und T-Shirt für Charlotte

Dieses Kleid habe ich für Charlotte als Weihnachtsgeschenk genäht. Überhaupt hat sie heuer sehr viele Kleidungsstücke geschenkt bekommen. (Die weiteren Geschenke und deren Herstellung werde ich so nach und nach hier reinstellen.)Der Schnitt stammt aus dem Internet, nämlich von hier: http://www.fabrikdertraume.de/2013/09/babykleid-gratis-schnittmuster.htmlDas Nähen ging einfach, da die Anleitung sehr ausführlich und anschaulich beschrieben war.Der Stoff stammt aus dem Stoffgeschäft Komolka in Wien. Ein sehr farbenfroher Stoff. In Kombination mit dem aus dem selben Stoff gefertigten T-Shirt ist Charlotte für die kalten Tage gerüstet.Genäht habe ich das Kleid in Größe 86, sodaß es ihr auch mit Sicherheit paßt. Einzige Abänderung zur Anleitung: Ich habe zwischen Ober-und Unterteil eine Paspel in gelb eingenäht.Hoffentlich bekomme ich von Charlotte ein "Tragefoto".Rückmeldung: Das Kleid paßt perfekt ebenso das T-Shirt. Kleines Manko: Die Ärmel sind um ca. 3 cm zu lang, müssen umgekrempelt werden. (Besser zu lang als zu kurz, kann noch reinwachsen und passt so länger!)D

ich zeig euch hier was in letzter Zeit bei mir entstanden ist

Charlottes neues Kleid.
Nachdem die süße Charlotte aus dem ersten gestrickten Kleid herausgewachsen ist und sie es trotzdem noch als Tunika tragen kann, habe ich mich entschlossen ein neues Kleid für sie zu stricken. Sehr zur Freude ihrer Mutter (so hoffe ich doch). Außerdem brauche ich dann nicht mehr lange zu überlegen, was ich ihr zu Weihnachten schenke. HA! [Mehr]